HomeFünf Jahrzehnte für den Sport: Werner Hiery verstorben

Fünf Jahrzehnte für den Sport: Werner Hiery verstorben

 werner hierySeit vielen Jahren war die Sportlandschaft in Saarlouis auch immer mit seinem Namen verbunden: Seit 1978 gehörte Werner Hiery dem Vorstand des Stadtverbandes für Sport in Saarlouis an, zunächst als dessen zweiter Vorsitzender, seit 1993 als erster Vorsitzender. Am Montag, 3. Oktober, ist Werner Hiery im Alter von 73 Jahren verstorben.

1959 begann eine lange und aufregende Geschichte für den damals 16-jährigen Werner Hiery. In diesem Jahr trat er dem FC Fraulautern-Steinrausch bei, damals noch DJK Saarlouis Fraulautern. Für seinen Verein stand er als Spieler auf dem Rasen, er betreute und trainierte die Jugend und übernahm seit 1966 auch Verantwortung auf Vorstandsebene – zunächst als Beisitzer, von 1969 bis heute als erster Vorsitzender.

Doch auch über seinen Heimatverein hinaus sollte Werner Hiery bald eine prägende Rolle übernehmen. Seit 1978 gehörte er dem Vorstand des Stadtverbandes für Sport e.V. an, war erst dessen zweiter Vorsitzender und übernahm im November 1993 dessen Vorsitz. Auch in der Kommunalpolitik engagierte sich Werner Hiery aktiv für das gesellschaftliche Miteinander in Saarlouis. 30 Jahre lang gehörte er dem Kreistag an und arbeitete dort in zahlreichen Gremien mit. Seit 1993 war er Mitglied im Sportbeirat der Kreisstadt Saarlouis, von 1996 bis 2008 war er verantwortlich für die Durchführung des „Lauterner Breckenfeschds“.

Durch sein vielseitiges ehrenamtliches Engagement hat sich Werner Hiery über Jahrzehnte auf ganz unterschiedliche Weise um das Miteinander seiner Heimatstadt verdient gemacht. Dafür erhielt er im Laufe der Jahre zahlreiche Ehrungen und Würdigungen, darunter die DFB-Verdienstnadel und die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland.

Am Montag, 3. Oktober, ist Werner Hiery im Alter von 73 Jahren verstorben. Die Stadt Saarlouis und der Stadtverband für Sport trauern um einen Freund und Weggefährten, der mit Erfahrung, Leidenschaft und Engagement den Sport in Saarlouis über Jahrzehnte in besonderer Weise gestaltet und gefördert hat. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Service

Zum Anfang